Kundenservice: +49 37606 373288 (Mo.-Fr. 9 - 17 Uhr)
Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.


Günstige PCs für Office und Multimedia




Günstiger PC

Günstigen PC zusammenstellen?

Du möchtest einen günstigen PC zusammenstellen und kaufen? Weißt aber nicht was Du dafür brauchst und kaufen sollst? Dann geben wir Dir ein paar Tipps auf was Du achten solltest. Ein günstiger PC ist für die Bereiche Multimedia Anwendungen, Office oder auch einfache Spiele, wie die beliebten Browsergames, gedacht. Diese Anwendungen benötigen nicht viel Leistung, sodass hier auf ausgewogene Hardware gesetzt werden kann, die im preislichen Mittelfeld liegt. Für einen solchen günstigen PC können auch gebrauchte Komponenten eine Alternative sein. Darum soll es aber hier nicht gehen. Wir möchten außchließlich geprüfte Neuware mit Garantie unter die Lupe nehmen. Im Vorfeld solltet Ihr Euch dennoch Gedanken machen, welche Aufgaben Eurer Rechner in Zukunft erfüllen soll, um die Zusammenstellung dahingehend zu optimieren.



Günstigen Fertig-PC kaufen oder selbst zusammenstellen?

Jeder stellt andere Ansprüche an seinen Computer und verwendet andere Programme für seine tägliche Arbeit, sodass ein angepaßter Rechner sinnvoller ist als einen von der Stange zu nehmen. Im Gaming-Bereich ist es nicht ratsam einen Fertig-PC zu wählen. Wer einen Gaming-PC kaufen möchte der sollte diesen auf jeden Fall selbst zusammenstellen. Viele Großmärkte bieten immer wieder PCs zu Schnäppchenpreisen an und locken die Kunden mit riesen Außtattungspaketen. Die Qualität dieser Computer ist sicher nicht schlecht und auch für den Einsatz als Multimedia oder günstigen Office PC geeignet. Allerdings wird in diesen Geräten meist ältere Hardware verbaut als aktuell auf dem Markt verfügbar ist. Hier setzen wir mit unserem PC Konfigurator an. In diesem könnt Ihr Euch Euren PC aus aktuellen Hardwarekomponenten zusammenstellen und bekommt keine Hardware die bereits überholt ist. Zudem könnt Ihr Euch wirklich das außuchen, was Ihr auch wirklich benötigt. Denn seien wir doch mal ehrlich, die meisten Goodies bei fertig PCs braucht kein Mensch und dienen nur als Lockmittel um das Gesamtpaket größer und vielfältig wirken zu laßen.



Desktop PC oder Notebook?

Notebooks haben seit Jahren ihren Siegeszug in die heimischen Wohnzimmer angetreten und sind aus dem Alltag fast nicht mehr wegzudenken. Ob Ihr einen Desktop PC oder ein Notebook kaufen solltet, hängt von Eurer Intension ab den Rechner auch mobil zu nutzen oder nur Zuhause am Arbeitsplatz. Wer viel auf Reisen ist oder an ein mobiles PC System gebunden ist, für den ist ein Notebook die bessere Wahl. Preislich liegen die Modelle im selben Bereich, bei einem günstigen Desktop Gerät kann man allerdings mehr Leistung erwarten.


Notebook
 


Welche Komponenten brauche ich?

Grundlegend kann man sagen, dass ein PC aus sieben Teilen besteht um zu funktionieren.

  • Prozessor / CPU - das Herzstück des Computer, führt Berechnungen durch
  • Mainboard - verbindet alle Hardware Komponenten miteinander
  • Arbeitsspeicher - schneller Zwischenspeicher für Programmdaten
  • Grafikkarte - erzeugt die visuelle Ausgabe der Daten
  • Laufwerk / Festplatte - speichert Nutzerdaten wie Programme und Spiele
  • Netzteil - versorgt alle Komponenten mit Strom
  • Gehäuse - vereint alle Bauteile zu einem Gerät

Darüber hinaus gibt es noch viel mehr Teile die ein modernes PC System besitzen kann, diese sind allerdings für die Grundfunktion nicht essentiell. Dazu gehören zum Beispiel Soundkarten und Kartenleser und so weiter.

Um mit dem Rechner auch arbeiten zu können werden noch verschiedene Peripheriegeräte benötigt. Dazu zählen Maus, Tastatur und ein Monitor. Wir gehen aber davon aus, dass Ihr bereits entsprechende Geräte besitzt und gehen hier wirklich nur auf den PC ein. Zum Betrieb des PCs gehört ein Betriebssystem. Ohne dieses würde sich der PC zwar einschalten lassen, aber bis auf einen blinkenden Cursor würde nicht viel passieren. Auf dem Markt gibt es verschiedene Betriebssysteme, das bekannteste und verbreitetste ist Windows von der Firma Microsoft, das aktuell in der Version 10 für Notebooks und Desktop PCs erhältlich ist.



Günstigen Allround & Office PC zusammenstellen: Die Teile kurz vorgestellt.

INTEL Core i3 Prozessor

Der Prozessor

Für diese Art von PCs reichen meist bereits moderne Dual-Core Prozessoren völlig aus um die Leistung die benötigt wird bereitzustellen. Hier bieten die Firmen AMD und INTEL eine recht breite Produktpalette an CPUs. Bei AMD wird der Griff zu einer APU gehen der für den günstigen PC gleich eine integrierte Grafikeinheit mitbringt. Bei INTEL rückt ein Modell der Core i3 Reihe in den Vordergrund. Wer bereits im Vorfeld weiß das er auch grafisch aufwändigere Spiele spielt der sollte gleich zu einem 4-Kern Prozessor, wie den INTEL Core i5 greifen. Die neuen AMD Ryzen CPUs sind hier auch einen Blick wert. Gerade für Anwendungen mit hoher CPU-Last sind diese Prozessoren eine günstige Alternative.

ASUS Z270-M Plus

Das Mainboard

Das Mainboard, auch Motherboard genannt, verbindet die Komponenten und stellt die Datenübertragung zwischen ihnen bereit. Das Mainboard ist eine wichtige Komponente die für Stabilität und Leistungsentfaltung des PC Systems steht. Hier sollte trotz des Augenmerks auf günstige Komponenten ein qualitativ hochwertiges Board gekauft werden. Im Shop findest Du eine reichliche Auswahl an Mainboards der Premium Hersteller ASUS, MSI und Gigabyte. Zur Standardausstattung gehören USB Anschlüsse, Audio-Anschlüsse, mindestens ein Netzwerkanschluss sowie ein Monitoranschluss für die OnBoard Grafikkarte. Hier unterscheiden sich die Boards meist nur in der Anzahl der Anschlussmöglichkeiten.

Corsair Vengeance LP Blue

Der Arbeitsspeicher

Beim Arbeitsspeicher, auch RAM genannt, braucht man bei einem günstigen PC eigentlich nur auf die Speichergröße achten. Hier empfehlen sich Größen von 4GB aufwärts. Auf Grund des günstigen Preises solltet Ihr über wenigstens 8GB oder mehr nachdenken. Auf die Taktung kommt es hier weniger an, ein Standardtakt von 2133MHz ist hier völlig ausreichend.

EVGA GeForce GTX 1050

Die Grafikkarte

Da bei einem günstigen PC-System keine hohen Anforderungen an die Grafikleistung gestellt werden, reichen günstige Grafikkarten oder evtl. sogar die dedizierten Grafikkarten aus. OnBoard Grafikkarten haben sich so weit entwickelt, dass sie mit den Standardaufgaben wie Textverarbeitung, Bild- und Videowiedergabe und Internet-Anwendungen ohne Probleme klarkommen. Selbst Wiedergaben in HD-Qualität von Filmen oder einfachen Computerspielen stellen für diese Karten kein Problem dar. Sie sind eine günstige Variante, da sie bereits im Preis des Prozessors oder Maiboards enthalten sind. Wer doch etwas mehr Leistung haben möchte oder kein Freund der integrierten Grafikkarten ist, der kann zu günstigen Grafikkarten von NIVIDA oder AMD greifen. Aktuell sind NVIDIA GeForce 1030, GeForce 1050 oder von AMD die Radeon RX550 bzw. Radeon 560 interessant. Achten sollte man darauf, dass eine Grafikkarte über mindestens 2 besser 4GB Grafikspeicher verfügt. Ein weiterer Vorteil einer separaten Grafikkarte ist, dass diese über mehr Anschlussmöglichkeiten verfügen um z.B. zwei Monitore gleichzeitig betreiben zu können. Gerade im Office und Bürobereich ist dies sehr von Vorteil und auch bereits weit verbreitet.

1TB Western Digital

Die Festplatte

Festplatten sind auch aus einem günstigen PC nicht wegzudenken auch wenn die SSD Laufwerke den Platten mittlerweile den Rang ablaufen. Bei Festplatten gibt es wenig zu beachten. Es sollte ein aktuelles Modell mit kurzen Zugriffszeiten und hohem Datendurchsatz sein. Diese Kriterien erfüllen alle am Markt erhältlichen Platten ohnehin. Größen von 1TB sind gängige Modelle aber auch Platten mit bis zu 10TB werden teilweise eingesetzt. Um dem günstigen PC noch einen Geschwindigkeitsschub zu verpassen, könnt Ihr über den Verbau einer SSD Platte nachdenken. Günstige Modelle mit rund 250GB Speicherplatz sind eine gute Alternative. Ihr solltet allerdings vorher abchecken ob Ihr mit 250GB auskommt. Bedenkt auch, dass das Betriebssystem davon circa 50GB benötigt und so für eure Daten noch rund 200GB zur Verfügung stehen.

400W BeQuiet System Power

Das Netzteil

Einer der wichtigsten Teile eines PC Systems. Trägt es doch maßgeblich zum stabilen Betrieb bei. Für den günstigen PC kommt Ihr mit Netzteilen der Leitungsklassen 350 - 450 Watt aus. Mehr braucht ein solches Gerät nicht. Marken Netzteile der Firma BeQuiet, aus der System Power oder Pure Power Reihe sind hier die Empfehlung. Diese erreichen eine hohe Effizienz und Ausfallsicherheit und bieten mit zwei soliden 12V Leitungen eine hohe Spannungsstabilität. Außerdem sind sie 80PLUS zertifiziert und unterstützen Multi-GPU-Systeme mit bis zu vier PCI-Express-Anschlüssen.

Coolermaster N300 Midi-Tower

Das Gehäuse

Bei der Wahl des richtigen Gehäuses spielt natürlich der eigene Geschmack eine wichtige Rolle. Optisch gut aussehen soll es und qualitativ hochwertig sollte es auch sein. Für einen günstigen PC empfehlen sich die Allround Midi-Tower verschiedenster Markenhersteller. Bei der Auswahl solltet Ihr darauf achten welche externen Anschlüsse Ihr benötigt und vor allem wo diese am Gehäuse platziert sind. Eine gute Erreichbarkeit sollte gegeben sein. Externe Anschlüsse für USB Geräte sowie für Kopfhörer und Mikrofon gehören zum Standard und sind bei jeden Gehäuse vorhanden. Weiteres Einsparpotential bieten Gehäuse mit dem Mini-ATX Formfaktor. Hier müsst Ihr beachten, dass Ihr von der Menge der Einbauplätze beschränkt seid. Somit müsst Ihr prüfen ob alle eure Wunsch-Komponenten in einem solchen Gehäuse Platz finden.



PC zum günstigen Preis

Ein günstiger und leistungsfähiger PC beginnt bei etwa 750 Euro. Dies ist bei gründlicher Recherche und Auswahl der Komponenten auch leicht zu realisieren. Sofern man die oben genannten Tipps berücksichtigt. Das Potential für einen günstigen Computer liegt bei den sinnvollen Einsparmöglichkeiten zwischen guter Leistung und dem Preis der Bauteile.


Günstige PCs - zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)
  • Preissortierung
  • Preisbereich
  • Grafikkarte
  • Prozessor


																			PC-System Ryzen 3 1200 GTX1050 Ti
PC-System Ryzen 3 1200 GTX1050 Ti - AMD Ryzen 3 1200 (4x3.1GHz)
- 8GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x4GB)
- MSI B350M Pro-VDH Sockel AM4
- 4GB NVIDIA Geforce GTX1050 Ti
- 240GB Sandisk Plus
- 400W BeQuiet System Power
- CoolerMaster N300 Miditower
je nach Konfiguration
609.00 ab 609,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System i3 7300 GTX1050 Ti
PC-System i3 7300 GTX1050 Ti - INTEL Core i3 7300 (2x4.0GHz)
- 8GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x4GB)
- ASUS B250M-A Sockel 1151
- 4GB NVIDIA Geforce GTX1050 Ti
- 1TB WD Blue
- 400W BeQuiet System Power
- CoolerMaster N300 Miditower
je nach Konfiguration
619.00 ab 619,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System Ryzen 5 1500X GTX1060
PC-System Ryzen 5 1500X GTX1060 - AMD Ryzen 5 1500X (4x3.6GHz)
- 8GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x4GB)
- MSI B350M Pro-VDH Sockel AM4
- 6GB NVIDIA GeForce GTX 1060
- 240GB Sandisk Plus
- 500W BeQuiet System Power
- Corsair Carbide Spec-01 Red
je nach Konfiguration
819.00 ab 819,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System i5 7500 GTX1060
PC-System i5 7500 GTX1060 - INTEL Core i5 7500 (4x3.4GHz)
- 8GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x4GB)
- ASUS B250M-A Sockel 1151
- 6GB NVIDIA GeForce GTX 1060
- 240GB Sandisk Plus
- 500W BeQuiet System Power
- CoolerMaster MasterBox Lite 5
je nach Konfiguration
839.00 ab 839,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System Ryzen 5 1400 RX580
PC-System Ryzen 5 1400 RX580 - AMD Ryzen 5 1400 (4x3.2GHz)
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- MSI B350 TOMAHAWK Sockel AM4
- 8GB AMD Radeon RX 580
- 240GB Sandisk Plus
- 500W BeQuiet System Power
- Cooltek TG-01 rot
je nach Konfiguration
969.00 ab 969,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System i7 7700K GTX1060
PC-System i7 7700K GTX1060 - INTEL Core i7 7700K (4x4.2GHz)
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- MSI Z270 PC MATE Sockel 1151
- 6GB NVIDIA GeForce GTX 1060
- 240GB Sandisk Plus
- 1TB WD Blue
- 500W BeQuiet System Power
- Antec GX200 Blue
je nach Konfiguration
1119.00 ab 1.119,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System Ryzen 5 1600 GTX1070
PC-System Ryzen 5 1600 GTX1070 - AMD Ryzen 5 1600 (6x3.4GHz)
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- MSI B350 TOMAHAWK Sockel AM4
- 8GB NVIDIA GeForce GTX 1070
- 240GB Sandisk Plus
- 500W BeQuiet System Power
- BeQuiet Silent Base 600 black
je nach Konfiguration
1159.00 ab 1.159,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System Ryzen 7 1700X GTX1070
PC-System Ryzen 7 1700X GTX1070 - AMD Ryzen 7 1700X (8x3.4GHz)
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- MSI B350 TOMAHAWK Sockel AM4
- 8GB NVIDIA GeForce GTX 1070
- 240GB Sandisk Plus
- 1TB WD Blue
- 500W BeQuiet System Power
- CoolerMaster MasterBox Lite 5
je nach Konfiguration
1299.00 ab 1.299,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System i7 7700K GTX1080
PC-System i7 7700K GTX1080 - INTEL Core i7 7700K (4x4.2GHz)
- Scythe Mugen 5
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- Asrock Z270 Pro4 Sockel 1151
- 8GB NVIDIA GeForce GTX 1080
- 240GB Sandisk Plus
- 1TB WD Blue
- 500W BeQuiet System Power
- BeQuiet Silent Base 600 orange
je nach Konfiguration
1439.00 ab 1.439,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


																			PC-System i7 7700K GTX1080 Ti
PC-System i7 7700K GTX1080 Ti - INTEL Core i7 7700K (4x4.2GHz)
- Scythe Mugen 5
- 16GB Crucial Ballistix LT DDR4-2400 (2x8GB)
- Asrock Z270 Gaming K4 Sockel 1151
- 11GB NVIDIA GeForce GTX 1080 Ti
- 240GB Sandisk Plus
- 1TB WD Blue
- 600W BeQuiet System Power
- CoolerMaster Master Case 5 Pro
je nach Konfiguration
1819.00 ab 1.819,00€  *
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Günstige PCs - zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)